© Werner Huthmacher

Vogel­weide

WohnenHamburg

Zentrales Wohnen mit Mobilitätsvorteil
In direkter Nähe zur U-Bahnsta­tion Dehnhaide sind auf den Flächen eines ehema­ligen P+R-Parkplatzes 147 neue Wohnungen entstanden, darunter rund 30 Prozent geför­derter Wohnungsbau. Die Neubauten, die als zusam­men­hän­gender Baukörper von HAMBURG TEAM entwi­ckelt wurden, schaffen begrünte Garten­höfe für die Nutzer. Der Baumbe­stand wurde in die Außen­raum­pla­nung integriert.

Projekt­daten

Grund­stück
ca. 5.600 m²

Projekt­vo­lumen
13.000 m² BGF

Projekt
Baurecht­schaf­fung (vorha­ben­be­zo­gener Bebau­ungs­plan Barmbek-Süd 35).
Neubau von Miet- und Eigentumswohnungen.
Eine gemein­same einge­schos­sige Tiefga­rage mit ca. 50 Stell­plätzen wird von der Vogel­weide erschlossen.

Standort
Hamburg-Barmbek, Vogel­weide 33-37

Archi­tektur
APB. Archi­tekten, Hamburg

Zeitplan
Projek­tie­rung 2011–2017, Bauzeit 2017–2020

Inves­ti­tion
ca. 43 Mio. €

Nutzung
Wohnen: ca. 10.400 m² Wohnfläche
Davon 3.800 m² Wohnfläche Eigen­tums­woh­nungen (46 Einheiten) sowie 6.600 m² Wohnfläche Mietwoh­nungen (57 frei finan­zierte und 44 geför­derte im 1. und 2. Förderweg, davon 17 Wohnungen als geför­derte barrie­re­freie Seniorenwohnungen)
Parken: 54 Stell­plätze in einer gemein­samen Tiefgarage

Suchbegriff eingeben ...