© bloomimages

Löwitz Quartier

Quartier­s­ent­wick­lung

Wohnen und arbeiten im Herzen von Leipzig
Im Herzen der Stadt Leipzig, westlich des Haupt­bahn­hofs, entsteht auf 10,6 Hektar das Löwitz Quartier. Das Areal zwischen Preußen­seite, Kurt-Schuma­cher-Straße und Berliner Straße liegt auf dem Gebiet des früheren Thüringer Bahnhofs. Auf elf Baufel­dern soll dort ein gemischt genutztes, autoarmes Quartier mit den Bausteinen Miet- und Eigen­tums­woh­nungen, Hotel, Büro, Gastro­nomie und Einzel­handel errichtet werden. Ergän­zend sind ein fünfzü­giges Gymna­sium und eine Kita vorgesehen.

Projekt­daten

Grund­stück
ca. 10,6 ha

Projekt­vo­lumen
ca. 131.000 m² BGF, 11 Baufelder

Projekt
Neubau eines durch­mischten Quartiers in zentraler Lage

Standort
Leipzig-Mitte, Preußenseite/Berliner Straße/Kurt-Schuma­cher-Straße

Archi­tektur
Thüs Farnsch­läder Archi­tekten, Hamburg (Konzept­studie Gesamt­quar­tier) auf Grund­lage des städte­bau­li­chen Konzepts von RKW Archi­tektur +, Leipzig

Zeitplan
Projek­tie­rung 2019-2023, Bauzeit 2022-2026

Projekt­part­ner­schaft
HAMBURG TEAM Gesell­schaft für Projektentwicklung,
HASPA Projekt­ent­wick­lungs- und Betei­li­gungs­ge­sell­schaft mbH, OTTO WULFF Projekt­ent­wick­lung GmbH

Zukünf­tige Nutzung
Wohnen: ca. 650 Wohnein­heiten, verteilt auf ca. 35.000 m² BGF frei finan­zierte Miet- und Eigen­tums­woh­nungen sowie ca. 14.000 m² BGF sozial geför­derte Mietwohnungen
Büro/Gastronomie/EZ/Kita: ca. 61.000 m² BGF
Hotel: ca. 5.000 m² BGF
Schule: 5-zügiges Gymna­sium mit Turnhalle ca. 16.000 m² BGF

Suchbegriff eingeben ...