© Carsten Brügmann

Fischers Höfe

WohnenHamburg

Lebens­qua­lität zwischen Stadt­teil­kultur und Elbe
Nach der Still­le­gung des ehema­ligen Asche-Fabrik­ge­ländes an der Fischers Alle bot sich die Möglich­keit, ein neues Wohnquar­tier im beliebten Stadt­teil Ottensen zu schaffen. Eigen­tums­woh­nungen und Stadt­häuser, abgestimmt auf die Inter­essen von Singles, Paaren und Familien.

Projekt­daten

Grund­stück
3.828 m²

Projekt­vo­lumen
7.059 m² BGF

Projekt
Weiter­ent­wick­lung eines ehema­ligen Fabrik­ge­ländes zu einem hochwer­tigen Wohnquartier
Durch­füh­rung eines einstu­figen hochbau­li­chen Architektenwettbewerbs
Schaf­fung von Baurecht durch den vorha­ben­be­zo­genen Bebau­ungs­plan Ottensen 55
Integra­tion innova­tiver Enegie­kon­zepte (Block­heiz­kraft­werk)
Errich­tung einer Quartiersgarage

Standort
Hamburg-Ottensen, Fischers Allee 57-59

Archi­tektur
Archi­tek­tur­büro Grüntuch & Ernst, Berlin
Prof. Carsten Lorenzen, Kopenhagen

Zeitplan
Projek­tie­rung 2005–2006, Bauzeit 2006–2008

Inves­ti­tion
18,5 Mio. €

Nutzung
Wohnen: 5.480 m² BGF (9 Stadt­häuser mit Garten oder Dachter­rasse, 34 Eigen­tums­woh­nungen, 1 Zinshaus mit 9 Wohneinheiten)
Parken: 45 Stell­plätze in der Stellgarage

Suchbegriff eingeben ...