© Werner Huthmacher

Rainville Appar­te­ments

WohnenHamburg

Leben mit franzö­si­schem Akzent
Mit herrli­chem Blick auf den Heine-Park und die Elbe ist an der Elbchaussee 23 ganz beson­derer Wohnraum entstanden. Nach den Wettbe­werbs­ent­würfen des Pariser Archi­tek­tur­büros Michel Kagan Archi­tec­ture & Associés setzt das Gebäude in L-Form zur Straße hin die bestehende Bebauung fort und passt sich zur Elbseite durch gestaf­felte Höhen harmo­nisch in die Nachbar­schaft ein. Die gut organi­sierten Grund­risse der großzügig geschnit­tenen Eigen­tums­woh­nungen ermög­li­chen licht­durch­flu­tete Räume bei gleich­zei­tiger Wahrung der Privat­sphäre. Hamburgs neue Adresse an der Elbchaussee verspricht höchsten Wohnkomfort.

Projekt­daten

Grund­stück
ca. 3.600 m²

Projekt­vo­lumen
ca. 5.800 m² BGF

Projekt
Neubau von Etagen- und Maisonettewohnungen

Standort
Hamburg-Ottensen, Elbchaussee 23

Archi­tektur
Wettbe­werb: Michel Kagan Archi­tec­ture & Associés, Paris
Ausfüh­rung: Höhler + Partner, Hamburg

Inves­ti­tion
ca. 36 Mio. €

Nutzung
Wohnen: 27 Eigentumswohnungen
Parken: 52 Tiefgaragenstellplätze

Höchster Wohnkom­fort
an der Elbchaussee

Zwischen Wasser und Elbchaussee mit Blick in den grünen Heine-Park – im Film zeigt sich deutlich das Zusam­men­spiel von hochwer­tiger Archi­tektur und beson­derem Umfeld.

Suchbegriff eingeben ...