Toggle offcanvas area

HTIM erwirbt 167 Wohnungen im Stadt­quar­tier „maxfrei“

Die von HTIM erworbenen Wohneinheiten im Düsseldorfer Stadtquartier maxfrei© Bloomimages

HTIM erwirbt 167 Wohnungen im Stadt­quar­tier „maxfrei“

PresseInvest­ment Manage­ment

Hamburg/Düsseldorf, 14. September 2022. Für das Immobi­lien-Sonder­ver­mögen „HAMBURG TEAM Urbane WohnWerte II“ hat HAMBURG TEAM Invest­ment Manage­ment (HTIM) rund 10.700 m² Mietfläche der projek­tierten Quartier­s­ent­wick­lung „maxfrei“ in Düssel­dorf erworben. Der Ankauf der insge­samt 167 Wohnein­heiten – von denen 163 sozial geför­dert werden – sowie 87 Tiefga­ra­gen­plätze erfolgte im Juli 2022. Verkäufer ist ein Joint Venture aus der in Ratingen ansäs­sigen INTERBODEN Gruppe und der Projekt­ent­wick­lungs­sparte von HAMBURG TEAM (HTP). Über den Kaufpreis wurde Still­schweigen verein­bart. Die Fertig­stel­lung des gesamten Stadt­quar­tiers ist für Q1 2025 vorgesehen.

Die von HTIM erwor­benen Immobi­lien befinden sich auf dem ehema­ligen Areal der JVA Düssel­dorf zwischen Ulmen­straße und Metzer Straße. „Steigende Bauzinsen, Fachkräf­te­mangel und der hohe Anstieg von Energie- und Materi­al­kosten lassen aktuell viele Baupro­jekte ins Stocken geraten. Nicht jedoch dieses – dank vertrau­ens­voller und guter Zusam­men­ar­beit“, sagt Pedro de Sousa Machado, Geschäfts­führer bei HTIM. „Mit dem Projekt haben wir ein nachhal­tiges Inves­ti­ti­ons­pro­dukt inmitten einer Metro­pole identi­fi­ziert, das nicht nur wirtschaft­lich ist, sondern mit dem wir im Namen unserer Inves­toren gleich­zeitig soziale Verant­wor­tung übernehmen.“

„Das Projekt „maxfrei“ ist für uns ein ganz beson­deres, da es aufgrund seiner vielfäl­tigen Zusam­men­set­zung und nachhal­tigen Ausrich­tung zukunfts­re­le­vante Themen abbildet“, sagt Alexander Schmitz, Geschäfts­führer INTERBODEN Innova­tive Lebens­welten. „Wir schätzen die langjäh­rige, vertrau­ens­volle Zusam­men­ar­beit mit HTIM und wissen aus Erfah­rung, dass die erwor­benen Wohnungen in guten Händen sind.“

Der Projekt­standort liegt im Wohn- und Geschäfts­viertel Deren­dorf. Die Mikro­lage besticht durch eine gut ausge­bil­dete Infra­struktur: Lebens­mit­tel­märkte, Schulen, Kitas, Ärzte sowie Läden des tägli­chen Bedarfs sind fußläufig in der direkten Umgebung aufzufinden.

Mit einem Zielvo­lumen von 450 Mio. Euro fokus­siert sich der Fonds „HAMBURG TEAM Urbane WohnWerte II“ auf Inves­ti­tionen in urbane Lagen von Groß- und Mittel­städten mit nachhal­tigen Mietniveaus.

Über INTERBODEN
Die inhaber­ge­führte Firmen­gruppe INTERBODEN ist seit über 70 Jahren am Immobi­li­en­markt tätig. Im Vorder­grund steht der innova­tive, konzept­be­zo­gene Wohnungs- und Gewer­bebau. INTERBODEN versteht sich als ganzheit­li­cher Archi­tektur- und Dienst­leis­tungs­bau­träger, der Lebens- und Arbeits­welten schafft. Ziel ist es, für jeden Standort indivi­du­elle Konzept­bau­steine zu entwi­ckeln und zu einer einzig­ar­tigen Lebens­welt mit sozialer und ökolo­gi­scher Nachhal­tig­keit zusam­men­zu­fügen. Mit dem Erfolgs­re­zept der Lebens­welten® ist INTERBODEN branchen­weit bekannt und mehrfach ausge­zeichnet worden. Im August 2022 wurde das Unter­nehmen von der Wirtschafts­woche unter 4.000 Unter­nehmen auf Platz 3 der innova­tivsten Mittel­ständler Deutsch­lands gewählt.  www.interboden.de

2560 1920 HAMBURG TEAM
Suchbegriff eingeben ...