© Werner Huthmacher

Puhlmannhof

WohnenBerlin

Mitten im Leben
Im beliebten citynahen Berliner Stadt­teil Prenz­lauer Berg wurde zwischen der Kasta­ni­en­allee und der Schön­hauser Allee ein Neubau­kom­plex errichtet, der sich zur belebten Kasta­ni­en­allee mit einer hofar­tigen Struktur öffnet. Auf dem zuvor unbeplanten Grund­stück sind  Wohnraum und gewerb­liche Nutzungen in einem ausge­wo­genen Verhältnis zuein­ander entstanden.
Der FIABCI Prix d’Excel­lence 2017 zeich­nete dieses Projekt aufgrund der heraus­ra­genden räumli­chen Symbiose mit dem Stadt­raum und der gelun­genen, sich dem Quartier öffnenden Neuin­ter­pre­ta­tion der Höfe-Archi­tektur mit dem Gold Award 2017 in der Kategorie Gewerbe aus.  Durch die intel­li­gente Platz­ge­stal­tung manifes­tiere sich archi­tek­to­nisch beispiel­haft die Einla­dung, in der Umgebung zu verweilen. Ein Ort der urbanen Begeg­nung sei hier geschaffen worden.

Projekt­daten

Grund­stück
3.156 m²

Projekt­vo­lumen
10.500 m² BGF

Projekt
Neubau von Einzel­han­dels­flä­chen, Büros und Wohnungen

Standort
Berlin-Pankow, Prenz­lauer Berg, Kasta­ni­en­allee 97, 98, 99 / Schön­hauser Allee 148

Archi­tektur
Grüntuch Ernst Archi­tekten, Berlin

Zeitplan
Projek­tie­rung 2012-2014, Bauzeit 2014-2016

Inves­ti­tion
ca. 30 Mio. €

Nutzung
Wohnen: 18 Miet- und 22 Eigentumswohnungen
Parken: 53 Stell­plätze in einer Tiefgarage
Gewerbe: Einzel­han­dels­flä­chen und Büroraum

24 Stunden Puhlmannhof im Zeitraffer
Arbeiten, Einkaufen und Wohnen - der neue Puhlmannhof in Berlin Prenz­lauer Berg.

Die Entste­hung des Puhlmann­hofes im Zeitraffer
Von ersten Räumen des Baugrundes im Juni bis 2014 bis zur kompletten Fertig­stel­lung des neuen Quartier im September 2016 vergingen 28 Monate. Aus vielen Einzel­auf­nahmen ist eine Komplett­do­ku­men­ta­tion der Baumaß­nahme geworden, die zu einem Film zusam­men­ge­stellt wurde.

Hippe Meile

Die Kasta­ni­en­allee in Prenz­lauer Berg ist stadt­be­kannt und gehört mir ihrer hohen, vielfäl­tigen Dichte an kleinen Läden, Kneipen und Cafés zu den angesagten Kiezen Berlins.

Puhlmanns Licht­spiel­haus

Die Geschichte des Grund­stücks ist eng mit dem Namen Puhlmann verwoben. Was dort einst als Garten­lokal an der Kasta­ni­en­allee eröffnet wurde, mauserte sich über die Jahre zur bekannten Veranstaltungsstätte.

Suchbegriff eingeben ...