Toggle offcanvas area

Branchen­in­itia­tive ECORE veröf­fent­licht Nachhaltigkeitsstandard

Branchen­in­itia­tive ECORE veröf­fent­licht Nachhaltigkeitsstandard

NewsInvest­ment Manage­ment

Die Branchen­in­itia­tive „ESG Circle of Real Estate“, kurz ECORE, umfasst rund 40 Mitglieder, darunter HAMBURG TEAM Invest­ment Manage­ment, die insge­samt ein Immobi­li­en­ver­mögen von ca. 800 Mrd. € auf sich vereinen. Gemein­sames Ziel ist die Etablie­rung eines belast­baren und markt­fä­higen Branchen­stan­dards zur Messung der Nachhal­tig­keitsper­for­mance von Immobi­lien und Portfo­lios. Das entwi­ckelte ESG-Scoring-Modell befindet sich ab sofort in der Pilotie­rungs­phase, an der die Mitglieder mit mehr als 500 Objekten teilnehmen. Mitte 2021 werden die Erkennt­nisse aus der Pilotie­rung aufge­nommen und das Scoring für den breiten Markt freige­geben. Im ECORE-Scoring sollen durch eine ganzheit­liche Sicht­weise Immobi­lien und Portfo­lios unter Nachhal­tig­keits­ge­sichts­punkten vergleichbar gemacht werden.

Logo der Brancheninitiative ECORE - ESG Circle of Real Estate

Auszug aus der ECORE Presse­mit­tei­lung vom 12. Februar 2021:

ESG-Scoring mit klarem USP unter Einbin­dung bestehender Instru­mente und Kriterien
Das ESG-Scoring-Modell der Initia­tive ist ein ganzheit­li­cher Krite­ri­en­ka­talog. Über die ESG-Krite­rien hinaus werden die erfor­der­li­chen Taxonomie-Krite­rien des Action Plan on Sustainable Finance der EU und die Ziele des Pariser Klima­schutz­ab­kom­mens (über z.B. CRREM) abgebildet. Das Scoring wird fortlau­fend mit den neuen Instru­menten der EU aktua­li­siert. Anhand einer Punkte­skala von null bis 100 können alle Stake­holder, wie z.B. Mieter, Anleger und Inves­toren, erkennen, inwie­weit eine Immobilie oder ein Portfolio die Klima-Ziele und ESG-Krite­rien abbildet. Daraus leitet sich im Detail das opera­tive Optimie­rungs­po­ten­zial einer Liegen­schaft ab. Das Modell (Open-Source) liefert einen konkreten Fahrplan, mit welchen Maßnahmen die ESG-Ziele erreicht werden können. Neben der breiten Markt­ab­de­ckung sind der opera­tive Nutzen für jeden Investor/ Anleger und die Vergleich­bar­keit in seiner Peer-Group bei adäquatem Aufwand zentraler Bestand­teil dieses ESG-Scorings.

1200 335 HAMBURG TEAM
Suchbegriff eingeben ...